Der Beruf eines Moderators ist sehr vielseitig. Besonders wichtig und interessant sind neben den Sendungen aus dem Radiostudio  auch Live-Sendungen, die „vor Ort“ von Livebühnen, Messen, aus Einkaufszentren oder von anderen Spielstätten mit Publikumskontakt moderiert werden.
Der Kampf um die Gunst der Zuhörer und Zuschauer ist eine ständige, spannende Herausforderung, aber es ist dann auch ein tolles Gefühl, wenn man es schafft, seine Talk-Gäste und das Publikum “ in den Griff zu bekommen“.
Moderieren kommt von dem lateinischen Wort „moderatio“ und bedeutet: mäßigen‚ steuern, oder lenken. Ein Moderator ist also jemand, der ein Gespräch lenkt oder lenkend in eine Kommunikation eingreift.

Als Moderator führt man Interviews, erzählt Geschichten zur Musik oder zu Ereignissen,
bildet Stimmungen ab oder schafft Aufmerksamkeit für Themen.